Geschützt: WKW100_M6_L1 Schaumweine


liquor 1702173 1920


Schaumweine

Schaumweine sind Weine, die über einen mehr oder weniger mächtigen Kohlensäuredruck – zwischen 2 und 6 Bar – verfügen, der den Weinen im Glas direkt nach dem Einschenken eine attraktive Schaumkrone beschert und anschließend für das Aufsteigen immer wieder neu entstehender CO2-Bläschen (Perlage) sorgt.

Sie werden in fast allen Weinbauregionen der Welt erzeugt. Die Palette reicht von Basisqualitäten bis hin zu Topprodukten. Seine Assoziation als Luxusgetränk für feierliche Stunden macht ihn auf jeden Fall zu etwas Besonderem, auch wenn er diese Ehre nicht immer verdient.

Das Kohlendioxid, das diesen Weinen ihr typisches Prickeln verleiht, entsteht praktisch immer als Nebenprodukt einer zweiten Gärung, die Methoden zur Herstellung variieren jedoch von Region zu Region.

 

Lernziele

Am Ende der Schaumwein-Lerneinheit solltest du in der Lage sein:

  • all jene Faktoren zu verstehen, die die Produktion von Schaumweinen beeinflussen
  • zu erklären, wie sich diese Faktoren auf Stil, Qualität und Handelswert von Schaumweinen auswirken
  • die Besonderheiten der wichtigsten Schaumweintypen zu beschreiben und zu unterscheiden

 

Schaumweine – ein erster Überblick

Um ein ersten Überblick über die Vielfalt der Welt der Schaumweine zu bekommen, arbeite bitte den nachfolgenden Text durch und notiere die wichtigsten Aspekte und alles, was du nicht auf Anhieb verstehst. So kannst du später überprüfen, welche Fortschritte du gemacht hast.

Schaumweine ein erster Ueberblick

 

 

 

Auf Wiedersehen in der nächsten Lektion!

 

new years eve 1249959 1920 1

 

 

Ich möchte regelmäßig über neue Bücher, Blogartikel, Seminare und Webinare informiert werden!