Andi Weigand - ein junger visionärer Franke gibt Vollgas

Andi Weigand - ein junger visionärer Franke gibt Vollgas

Andi Weigand - ein junger visionärer Franke gibt Vollgas

Für die aktuelle Podcast-Episode habe ich in Iphofen Andi Weigand besucht. Ich war also wieder in Franken unterwegs, diesmal allerdings nicht in der Region des Muschelkalks, sondern etwas weiter östlich, wo an den Hängen des Steigerwaldes der Gipskeuper den Weinen seinen Stempel aufdrückt, jenes Sedimentgestein aus dem Trias, das - wenn alles gut geht - ziemlich komplexe, kräutrig-mineralische Weine mit einer zarten Würze hervorbringt.

Iphofen 2015

Iphofen - das Zentrum fränkischer Keuper-Weine

Eines der Zentren der Keuper-Weine ist die Stadt Iphofen mit ihrem malerischen, barocken Altstadtensemble. Weil Iphofen im Zweiten Weltkrieg Lazarettstadt war, blieb sie weitgehend von Zerstörungen verschont. Allen Hörern, die diese faszinierende Weinstadt noch nicht kennen, kann ich nur empfehlen, einmal einen Ausflug dorthin zu machen und die Altstadt mit ihrem wunderschönen Marktplatz zu besichtigen. Mit etwas Glück kann man sogar einen der interessantesten Winzer der Stadt auf der Bühne erleben: Hans Ruck vom Weingut Johann Ruck gilt in der regionalen Musikszene als der Joe Cocker vom Schwanberg.

Aber nicht den wilden Rock’nRoller Hans Ruck, sondern den jungen Wilden Andi Weigand treffe ich in Iphofen. Zumindest ist das die Zuschreibung von Beobachtern, die alles und jeden gerne in eine Schublade stecken. 

IMG 7733

Andi Weigand - ökologische Weinbergspflege, Handlese, Spontanvergärung

Dabei macht er eigentlich nichts anderes, als sich alter Traditionen zu besinnen und all den modernen technischen Firlefanz wegzulassen, der über Jahrzehnte das Weinmachen nicht nur in Deutschland geprägt hat. Back to the roots, das ist das Motto von Andi Weigand.

Und was er macht, das macht er richtig und konsequent. Für seinen Wein heißt das: Hundertprozent bio, Hundertprozent Handlese und Hundertprozent Spontangärung. Im Keller arbeitet er schon lange interventionsarm, nunmehr sogar noch ein bisschen radikaler, noch ein bisschen konsequenter. Das passt zu ihm.

IMG 2138

Mit Leidenschaft und Temperament - wie ein junger Winzer seine Identität sucht und findet

Dass der temperamentvolle Jungwinzer das Naturland-zertifizierte Weingut Weigand mit viel Begeisterung und Hingabe leitet, ist mir bereits nach wenigen Gesprächssequenzen vollkommen klar. Mit großem sprachlichen Tempo erläutert er die Dinge, die ihm wichtig sind. Bereits in dieser temporeichen Artikulation manifestiert sich ein unverkennbar eigener Stil. Und auch seine Weine tragen eine unverkennbar eigene Handschrift: direkt, schnörkellos und ungeschminkt. Wie der Naturbursche Andi sind auch seine Weine maximal natürlich, echter Ausdruck von Rebsorte, Lage und Jahrgang und ausgestattet mit der Energie und Leidenschaft, mit der ihr Macher unterwegs ist.


Lass es Dir schmecken!


Wolfgang

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?